TOP
  /  Ressourcen   /  Warum alle Gig-Arbeiter eine Versicherung brauchen

Warum alle Gig-Arbeiter eine Versicherung brauchen

Sie haben sich entschlossen, Ihr eigener Chef zu sein und sich als unabhängiger Freiberufler, Berater oder Gigworker einem wachsenden Teil der modernen Arbeitnehmerschaft anzuschließen. Das ist großartig! Mit dieser Entscheidung geht Freiheit einher, aber auch sehr wenig Unterstützung, um sicherzustellen, dass Sie das Richtige tun. Vorteile und Schutz, den Sie brauchen.

Versicherung für Gigworker

Was ist, wenn etwas schief geht?

Was passiert, wenn bei einem Gigworker etwas schief läuft? Was passiert zum Beispiel, wenn du:

- Das Eigentum eines anderen beschädigen?
- Eine andere Person auf der Baustelle verletzen?
- Haben Sie Ihre Dienstleistungen nicht erbracht?

Oder schlimmer noch, was passiert, wenn jemand einfach behauptet, dass Sie eines der oben genannten Dinge getan haben, und behauptet, Sie seien fahrlässig? Und unabhängig davon, ob Sie etwas falsch gemacht haben oder nicht, können Sie sich die möglicherweise exorbitanten Anwaltskosten leisten, die anfallen könnten?

Auch Gigworker brauchen eine Versicherung

Es ist bedauerlich, aber in den USA werden jedes Jahr über 100 Millionen Klagen vor Gericht gebracht - wir alle brauchen einen guten Versicherungsschutz.

AppJobs arbeitet mit Thimble zusammen, um den Schutz, den Sie als Kleinunternehmer oder Selbständiger benötigen, wirklich einfach zu machen. Thimble macht die Versicherung für kleine Unternehmen einfach - und bietet Haftpflichtversicherung auf Abruf stunden-, tage- oder monatsweise.

Gehen Sie einfach zu www.appjobs.com/my-desk/insurances eine Police (nicht nur einen Kostenvoranschlag!) in weniger als 60 Sekunden zu erhalten



Versicherung für so wenig wie $5

Mit Thimble können Sie für nur $5 eine Versicherung abschließen, die Sie für eine Stunde Arbeit abdeckt! AppJobs und Thimble haben sich zusammengeschlossen, um Gigworkern zwei der beliebtesten Versicherungsarten anzubieten: Allgemeine Haftpflicht- und Berufshaftpflichtversicherung.

3 Arten von Jobs und die Versicherung, die Sie brauchen

1. Versicherung für Fahrer + Kuriere

Als Rideshare-Fahrer entscheiden Sie vielleicht, dass eine Haftpflichtversicherung für Sie am besten geeignet ist. Sie können aber auch einen zugelassenen Versicherungsmakler konsultieren, um festzustellen, ob eine gewerbliche Kfz-Versicherung, eine Binnenschifffahrtsversicherung, eine Dachversicherung oder viele andere Versicherungsarten für Sie am besten geeignet sind.

2. Haftpflichtversicherung für Heimwerkerarbeiten

Hast du gerade einen Job bei TaskRabbit bekommen, um eine Kommode zusammenzubauen?

Dies ist die perfekte Versicherung für die allgemeine Haftpflicht. Wenn Sie den Boden während der Arbeit beschädigen oder wenn Ihre Fliesen eine Woche nach der Arbeit abfallen, ist die allgemeine Haftpflichtversicherung von Thimble die richtige Deckung für den Auftrag.

3. Versicherung für Freiberufler und mehr

Es gibt Hunderte von Berufen, die mit einer Haftpflichtversicherung beruhigt werden können. Designer, Computerprogrammierer, Lehrer, Life Coaches, Personal Trainer und viele mehr haben eine auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Police.

Sie können sich auch eine Versicherung leisten

Jährliche Policen können Hunderte, wenn nicht gar Tausende von Dollar pro Jahr kosten.

Wir freuen uns, mit Thimble zusammenzuarbeiten, denn Thimble hat die Versicherung wesentlich vereinfacht und bietet Versicherungsschutz nur dann, wenn Sie tatsächlich arbeiten. Mit AppJobs + Thimble können Sie in weniger als 60 Sekunden eine Police für nur $5 erhalten.



Paulina Bajorowicz kam im November 2018 zu Appjobs und ist nun Content Marketing Specialist. Sie verwaltet den Appjobs-Blog und die Social-Media-Kanäle, koordiniert Outreach-Aktivitäten und kooperiert mit Journalisten und Content-Erstellern rund um die Gig-Economy.

de_DEGerman